Donnerstag, 26. März 2009

Workbench: Knocked out T 34/85-Part 2

So, hier nun ein Update:

Ich habe den T 34 fertig gebaut. Auch die Figuren sind soweit fertig. Hier sieht man die spätere Zusammenstellung des Dioramas:




Auch am MG Schützen habe ich nochmal Hand angelegt. Die Waffe ist jetzt besser in den Ellbogen eingepasst. Mehr geht nicht. Ich habe den Arm sowieso fast komplett ausgefräst und das MG höher eingebaut. Danach den Arm wieder aufmodelliert.








Es folgen weiter Ansichten meines T 34. Hier sieht man ihn noch mit den alten Schweißnähten, aus einem früheren Versuch. Sie konnten mich nicht überzeugen, somit habe ich sie dann ersetzt. Die Schweißnähte aus diesem Versuch sind mit Milliput entstanden:








Schöne Details an der Werkzeugkiste:





Auch die Eisgreiferhalterungen sind sehr schön im LionRoarset wiedergegeben. Die Tanks stammen von Royal Model. Hier sieht man auch deutlich wieso ich die Schweißnaht nochmal getauscht habe:






Hier auch erste Stellproben auf dem geplanten Dioramenuntergrund. Dabei habe ich festgestellt, dass der Bilderrahmen zu groß ist. Die Suche nach einer Alternative läuft zur Zeit noch....






Auch habe ich festgestellt, dass man durch die offene Fahrerluke viiieeel nichts sehen würde. Deshalb hab ich aus Draht, Ätzteilresten und Teile meiner Grabbelkiste eine rudimentäre Inneneinrichtung an dieser Stelle gescratcht:






So hier sieht man zum Schluss noch die neuen Schweißnähte. Diesesmal hergestellt aus mit Aceton getränkten Gießästen. Sieht deutlich besser aus:





Auch kann man erkennen, dass die Kette montiert wurde.


Für größere Darstellungen der Bilder, klickt einfach drauf.
If you need larger versions of the pictures, simply click on them! ^^


Gruß Florian

Kommentare: